Allgemein

Diese Datenschutzerklärung betrifft alle Personen, die die Dienstleistungen des SANBO ZENDO Hallein, Frau Claudia Petschnig, (im Folgenden „SANBO ZENDO Hallein“ genannt) nutzen. Wir informieren Sie damit über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen. Wir achten Ihre Privatsphäre und sind bestrebt, die gesetzlichen Vorgaben für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO), DSG 2000, DSG 2018 und TKG 2003) genau einzuhalten. Alle Ihre personenbezogenen Daten werden auf dieser Grundlage verarbeitet.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist das SANBO ZENDO Hallein.

Mit der Nutzung unserer Dienstleistungen und der Erteilung von Einwilligungen im Sinne dieser Erklärung bestätigen Sie, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben und in der Lage sind, eine zulässige Einwilligung zu erteilen, oder dass bereits eine wirksame Einwilligung Ihres Erziehungsberechtigten oder Ihres Sachwalters vorliegt.

Zweck

Für unsere Dienstleistungen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, das sind Ihre Stammdaten (Name, Vorname, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Kundennummer) und die Daten zur gewünschten Zahlungsart. Wenn Sie die Zahlungsart „Sepa-Lastschrift“ wählen, dann bitten wir Sie, ein entsprechendes Sepa-Lastschrift Mandat auszufüllen und zu unterschreiben.

Ihre Daten verwenden wir zur Kundenanlage und zur Verrechnung. Wenn Sie ein Sepa-Lastschrift Mandat erstellt haben, dann werden diese Daten an unsere Bank, die Salzburger Sparkasse, weitergeleitet.

Für Tages- oder mehrtägige Veranstaltungen erstellen wir eine Teilnehmerliste mit ihrem Vor- und Nachnamen. Diese wird dem jeweiligen Veranstaltungsort (z.B. Hotel) übermittelt, damit beim Check-In zur Veranstaltung geprüft werden kann, ob Sie tatsächlich für die Veranstaltung angemeldet waren und um eventuelle Kosten (z.B. Mittagessen), die der Veranstaltungsort direkt mit Ihnen abrechnet, einfordern zu können.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitungsprozesse sind die Erfüllung unserer vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber, von Ihnen eingeholte Einwilligungen, gesetzliche, vertragliche oder sonstige rechtliche Verpflichtungen unsererseits (z.B. Dokumentationsrechte und -pflichten nach dem Rechnungswesen, Steuer- und Zollrecht, Vertragswesen, Meldewesen, Rechtsstreitigkeiten) sowie § 96 TKG und unsere berechtigten Interessen (z.B. die Verbesserung unseres Kundenservice, auch im Bereich der Direktwerbung oder die Wahrnehmung unserer eigenen rechtlichen Interessen).

Speicherdauer

Die Dauer der Speicherung bemisst sich nach der Dauer unserer Geschäftsbeziehung, den von Ihnen erteilten Einwilligungen, darüber hinaus nach den für uns geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und rechtlichen Verpflichtungen. Wir betonen, dass wir im Fall einer regelmäßigen Zusammenarbeit für unser bestmögliches Kundenservice bestrebt sind, Ihre bereits an uns übermittelten Kundenwünsche so gut zu kennen, dass wir Sie laufend und dauerhaft zufriedenstellen können.

Newsletter

Es steht Ihnen frei, unseren Newsletter unter zu abonnieren.

Auftragsverarbeiter

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns unter Umständen an Auftragsverarbeiter (z.B. für unsere elektronische Werbung in Form von Newslettern) sowie, an Dritte, die für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zugezogen werden müssen, die sich alle uns gegenüber zur Einhaltung der geltenden Datenschutz-Standards verpflichtet haben, übermittelt. Sollte die Einhaltung europäischer Datenschutz-Standards nicht möglich sein – etwa weil im konkreten Fall Standardvertragsklauseln, Angemessenheitsbeschlüsse oder Zertifizierungen nicht gewährleistet sind – klären wir Sie rechtzeitig auf und holen auch die erforderlichen Einwilligungen von Ihnen ein. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte (Kontaktdaten siehe unten).

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (ab 25.05.2018, Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (ab 25.05.2018, Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu. Zur Geltendmachung Ihrer vorstehend angeführten Rechte wenden Sie sich bitte an SANBO ZENDO Hallein (Kontaktdaten siehe unten).

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen (Kontaktdaten siehe unten).

Zusätzlich steht Ihnen in solchen Fällen ab 25.05.2018 ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Per Post: SANBO ZENDO Hallein, Claudia Petschnig, Thun-Hohenstein-Gasse 8, 5411 Oberalm

Per Telefon: 0043 699 116 03 116

Per E-Mail: info@sanbo-zendo-hallein.at

Sonstiges

Wir haben organisatorische und technische Schutzmaßnahmen, die wir laufend evaluieren und bei Bedarf anpassen, implementiert, um Ihre von uns gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und an neue Entwicklungen anzupassen. Die neue Fassung gilt ab Bereitstellung auf unserer Website.

Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist jederzeit auf der Website unter
https://www.sanbo-zendo-hallein.at/datenschutz abrufbar, unser Impressum unter